Die Königslisten der alten Sumerer

Sumerische Königsliste Quelle: http://www.orbisalia.de/

Nachdem das Königtum vom Himmel herabgestiegen war, wurde Eridu (der Sitz) des Königtums. 
In Eridu regierte Alulim 28.800 Jahre als König; 
Alalgar regierte 36.000 Jahre. 
Zwei Könige regierten 64.800 Jahre. 
Eridu ward damit verlassen (und) sein Königtum wurde nach Bad-Tibira gebracht.

In Bad-Tibira regierte Enmen-Luanna 43.200 Jahre; 
Enmen-Galanna regierte 28.800 Jahre.

Dumuzi, der Schafhirte, regierte 36.000 Jahre. 
Drei Könige regierten 108.000 Jahre. 
Bad-Tibira ward verlassen, und sein Königtum wurde nach Larak gebracht.

In Larak regierte Ensipazianna 28.800 Jahre. 
Ein König regierte 28.800 Jahre. 
Larak ward verlassen, (und) sein Königtum wurde nach Sippar gebracht.

In Sippar regierte Enmeduranna 21.000 Jahre als König. 
Ein Köngi regierte 21.000 Jahre. 
Sippar ward verlassen, (und) sein Königtum ward fortgebracht nach Shuruppak.

In Shuruppak regierte Ubartutu 18.600 Jahre lang als König. 
Ein König regierte 18.600 Jahre.

(Insgesamt) Fünf Städte, acht Könige regierten 241.200 Jahre.

Dann überschwemmte die Flut (das Land). Nachdem die Flut (das Land) überschwemmte und das Königtum (zum 2. Mal) vom Himmel herab gestiegen war, wurde Kish der Sitz des Königtums.

In Kish regierte Gaur 1.200 Jahre als König; 
Gulla-Nidaba-annapad regierte 960 Jahre; 
Palakinatim regierte 900 Jahre; 
Nagishlishma regierte … Jahre; 
Bahina regierte … Jahre; 
Buanum regierte 840 Jahre; 
Zukakip regierte 900 Jahre; 
Atab regierte 600 Jahre; 
Mashda, der Sohn des Atab, regierte 840 Jahre; 
Arurim, der Sohn des Mashda, regierte 720 Jahre;

Etana, der Schafhirte, der zum Himmel aufgestiegen war und all die Länder befestigt hatte, regierte 1.560 Jahre als König;
Baloih, der Sohn des Etana, regierte 400 Jahre;
Enmenunna regierte 660 Jahre;
Melam-Kish, der Sohn des Enmenunna, regierte 900Jahre;
Barsalnunna, der Sohn des Enmenunna, regierte 1.200 Jahre;
Meszamug, der Sohn des Barsalnunna, regierte 140 Jahre;
Tizkar, der Sohn des Meszamug, regierte 305 Jahre;
Ilku regierte 900 Jahre;
Iltasadum regierte 1.200 Jahre;
Enmebaraggesi, derjenige, der die Waffen des Landes Elam schlug (ein Schmied?), regierte 900 Jahre als König;
Agga, der Sohn des Enmebaraggesi regierte 625 Jahre.

(Insgesamt) regierten 23 Könige 24.510 Jahre, 3 Monate und 3einhalb Tage.
Kish ward bezwungen (im Kampf), (und) sein Königtum wurde nach Eanna gebracht

In Eanna, Meskiaggasher, der Sohn des (Sonnen-Gottes) Utu regierte (beide) als König 324 Jahre – Meskiaggasher betrat das Meer (und) bestieg die Berge;
Enmerkar, der Sohn des Meskiaggasher, der König von Erech, der Erech erbaut hatte, regierte 420 Jahre als König;
Lugalbanda, der Schafhirte, regierte 1.200 Jahre;
Dumuzi, der Fischer, dessen Stadt Kua war, regierte 100 Jahre;
Gilgamesch, dessen Vater ein Nomade (?) war, regierte 126 Jahre;
Urnungal, der Sohn des Gilgamesch, regierte 30 Jahre;
Udulkalamma, der Sohn des Urnungal regierte 15 Jahre;
Labasher regierte 9 Jahre;
Ennundaranna regierte 8 Jahre, Meshede regierrte 36 Jahre;
Melamanna regierte 6 Jahre;
Lugalkidul regierte 36 Jahre.
(Insgesamt) 12 Könige regierten 2.310 Jahre.
Erech ward bezwungen (im Kampf), (und) sein Königtum wurde nach Ur gebracht.

In Ur regierte Mesannepadda 80 Jahre als König;
Meskiagnunna, der Sohn des Mesannepadda regierte 36 Jahre als König;
Elulu regierte 25 Jahre;
Balulu regierte 36 Jahre.
(Insgesamt) 4 Könige regierten 177 Jahre.
Ur ward bezwungen (im Kampf), (und) sein Königtum wurde nach Awan gebracht.

(In Awan waren 3 Könige, die 356 Jahre regierte, aber ihre Namen sind größtenteils zerstört; der Text fährt dann fort:)
Awan ward zerstört (im Kampf), (und) sein Königtum war nach Kish gebracht.

In Kish regierte … (mehr als) 201 Jahre als König;
Dadasig regierte … Jahre;
Mamagal regierte 420 Jahre;
Kalbum, der Sohn des Mamagal, regierte 132 Jahre;
Tuge regierte 360 Jahre;
Mennumna regierte 180 Jahre;
Lugalmu regierte 420 Jahre;
Ibbi-Ea regierte 290 (?) Jahre.
(Insgesamt) 8 Könige regierten 3.195 Jahre.
Kish ward bezwungen (im Kampf), (und) sein Königtum ward nach Hamazi gebracht.

In Hamazi regierte Hadanisch 360 Jahre.
(Insgesamt) 1 König regierte 360 Jahre.
Hamazi ward bezwungen, (und) sein Königtum war nach Erech gebracht.

In Erech regierte … 60 Jahre als König;
Lugalure regierte 120 Jahre;
Argandea regierte 7 Jahre.
(Insgesamt) 3 Könige regierten 187 Jahre.
Erech ward bezwungen, (und) sein Königtum wurde nach Ur gebracht.

In Ur (die Namen der Regenten der 2. Dynastie in Ur, vier an der Zahl, die 116 Jahre regierten, sind zerstört).
Ur ward bezwungen, (und) sein Königtum wurde nach Adab gebracht.

In Adab regierte Lugalannemundu 90 Jahre als König.
(Insgesamt) 1 König regierte 90 Jahre.
Adab ward bezwungen, (und) sein Königtum wurde nach Mari gebracht.

In Mari regierte Ilshu 30 als König;
…, der Sohn des Ilshu regierte 17 Jahre;
… regierte 30 Jahre;
… regierte 20 Jahre;
… regierte 30 Jahre;
… regierte 9 Jahre.
(Insgesamt) 6 Könige regierten 136 Jahre.
Mari ward bezwungen, (und) sein Königtum wurde nach Kish gebracht.

In Kish, Ku-Bau, die Gastwirtin, sie, die die Grundlage von Kish festsetzte, regierte 100 Jahre als „König“.
(Insgesamt) 1 König regierte 100 Jahre.
Kish ward bezwungen, (und) sein Königtum wurde nach Akshak gebracht…

Quelle: The Sumerians: Their History, Culture, and Charakter – Samuel Noah Kramer (1963)